Kurs-Übersicht

Bonus - Selbsthypnose

Bei folgenden Kontraindikationen darf Hypose nicht konsumiert werden:

geistige Behinderung, schwere Herz – und Kreislauferkrankungen, Herzinfarkt oder Schlaganfall in den letzten Wochen, Depressionen, Psychosen, Einnahme von Psychopharmaka, Persönlichkeitsstörungen, Thrombose, Suchterkrankung wie Alkohol, Drogen, Schmerzmittel – oder Medikamenteneinnahme, Epilepsie, Schwangerschaft, schwerwiegende Erkrankungen des zentralen Nervensystem.

Bei diesen Kontraindikationen funktioniert Hypnose nicht bei oder kann ggf. kontraproduktiv wirken.

Wenn Du in psychologischer Behandlung bist, solltest Du klären, ob die Arbeit mit Hypnose mit Deiner Behandlung vereinbar ist.